Hanf für High-Tech-Anwendungen


Ein sehr guter Artikel des sehr schlauen Sascha Lobo ;)

[ ... Und wegen Fortschrittsverkennung. Seit vielen Jahren ist absehbar, dass die Optimierbarkeit von Verbrennungsmotoren an ein Ende gelangen wird: Es gibt schlicht kein Null-Liter-Auto auf Benzinbasis. Die Lösung ist ebenso lange bekannt, nämlich Elektroautos, die in Verbindung mit effizienten Akkus und erneuerbaren Energien den Schadstoffausstoß fast irrelevant machen. Aber der große Vorsprung der deutschen Automobilkonzerne bezieht sich in erster Linie auf die Technologien rund um Verbrennungsmotoren. Und diesen Vorsprung möchte man auskosten, offensichtlich um jeden Preis. ...

 

Damals [2013] verhinderte die Bundesregierung schärfere Abgasnormen in der EU, just als die BMW-Hauptaktionäre über 600.000 Euro Parteispenden an Angela Merkels Partei überwiesen. Ebenso interessant ist in diesem Kontext, dass die Bundesregierung offensichtlich schon länger von der betrügerisch agierenden Software wusste, was wiederum zur politischen Dimension der Affäre wird. ...]


Gedanken


Globale ZieleGlobal Goals versus Hanf Agenda 2030 der Vereinten Nationen (UN) zu:

Global Goals

Armut - HungerLebensqualitätBildungGleichberechtigungWasserEnergieBeschäftigungInfrastrukturEinkommensunterschiedeStadtentwicklungKonsumverhaltenKlimawandelArtenvielfalt der OzeaneArtenvielfalt an LandGesellschaftlicher FriedenZusammenhalt

Ihre Umsetzung ist freiwilligund jeder Staat entscheidet selbst, mit welchen Maßnahmen er die Ziele erreichen will - die Bundesregierung will ihre Nachhaltigkeitsstrategie im Herbst 2016 verabschieden.


Bald schon Autos aus Hanf mit Akkus aus Hanf?

 

Einige Beispiele für Hightech aus Hanf

 

Auto aus Hanf - fährt mit Hanf als Treibstoff   

FORD war gestern.

RENEW verbindet altes Design mit neuster Technik:

Ein Modell, das nicht nur aus Hanf besteht, sondern auch mit Hanfethanol fährt!


Allerdings leider erst, wenn es Hanfethanol zu kaufen gibt.


Überflüssig zu erwähnen, dass dieses Auto besser als nur CO2-neutral wäre.

 Schleifscheiben aus Hanfcompound    

Weltneuheit! Trägerteller aus nachwachsendem Hanf

Der Quantensprung in der Fächerschleifscheiben-Technologie.

Hanf für Hightech

 

Hanf ist eine extrem vielseitige Pflanze. Sie dient nicht nur als Heil- oder Ölpflanze, aus ihr werden auch verschiedenste Produkte, wie zum Beispiel Hanfsocken oder Dämmmaterial für Gebäude gefertigt.

Wie Wissenschaftler der University of Alberta in Kanada zeigen, steckt in Hanf aber ein noch viel größeres Potenzial. So könnte Hanf in Zukunft die zweidimensionale Kohlenstoffstruktur Graphen ablösen.

So könnten aus Hanf beispielsweise leistungsstarke Stromspeicher produziert werden, die um ein Vielfaches leistungsfähiger als moderne Akkus sind.

 

 

  Denkt die Mehrheit an Hanf, denkt sie an Drogen. Das gilt es zu ändern, denn Hanf ist auch ein wichtiger Rohstoff für die verarbeitende Industrie. Industriehanf kann es dabei leicht mit Carbon oder anderen modernen Werkstoffen aufnehmen. 
     
     

Wir, als DIE HANFINITIATIVE, wollen, dass wir und unsere Kinder und Enkel eine lebenswerte und gesunde Gegenwart und Zukunft erleben und erwarten dürfen.

Wir sind deshalb vielseitig aktiv und recherchieren auch Fakten und stellen diese zur Debatte.

Wir vertreten auch unsere eigenen Wertvorstellungen, Meinungen, Emotionen und Erkenntnisse.

Bitte prüfen Sie unsere Fakten und Schlußfolgerungen und ziehen Sie ihre eigenen Schlüsse, wenn Sie sich umfangreich informiert haben.

Wenn Sie auch zu dem Ergebnis gelangen, dass wir handeln müssen, werden Sie bitte aktiv.

Unterstützen Sie unsere Sache oder gründen Sie eigene Initiativen und Aktivitäten.

Tun Sie es für sich und für die Zukunft ihrer Kinder und Enkel.

Zeigen Sie Empathie.

 

Vielen lieben Dank.

Das Team von DIE HANFINITIATIVE


Cannabis Colonia e. V. - Die Kölner Hanfinitiative


Weitere Informationen:

Hemp For Future